Durchführung von Konzentrations- und Verhaltenstraining

Besonders Kinder und Jugendliche haben durch die lange Zeit zu Hause Defizite und Probleme entwickelt, die sich vor allem im Bereich der Konzentration und des Verhaltens äußern.

Welches Problem soll das Projekt lösen?

Das Projekt arbeitet gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen an persönlichen Herausforderungen im Bereich der Impulsivität, Hyperaktivität, Konzentration und Aufmerksamkeit. Es handelt sich um ein Hilfsangebot für Kinder und Jugendliche mit z. B. AD(H)S, Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen, mit externalisierenden Vermeidungsstrategien (Aggression/Wut) und Störungen des Sozialverhaltens sowie um ein Beratungsangebot für ihre Eltern.

 

Wie trägt das Projekt zur Lösung des Problems bei?

Inhalte und Methoden aus den Marburger Konzentrations- und Verhaltenstrainings (MKT & MVT) werden in Kombination mit dem Umsetzungsinstrument der sozialen Gruppenarbeit eingesetzt, um auf diese Weise pädagogisch, therapeutisch und gleichzeitig präventiv Probleme im Bereich der Konzentration und des Verhaltens gemeinsam mit den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen zu lösen, zu reflektieren und zu bearbeiten. 

 

Was zeichnet das Projekt aus?

Beim MKT und MVT handelt es sich um professionelle Weiterbildungen und um zwei besondere Sozialtrainings, die einen therapeutischen Charakter haben. Bisher finden diese Trainings nur sehr selten direkt in Institutionen statt oder kosten Geld. Das Projekt möchte eine Teilnahme aller ermöglichen.

 

Mehr über die Organisation LINEA e. V. erfährst du hier auf Instagram.

Dieses Projekt findest du toll? Dann stimme bis zum 25. August dafür ab, damit es von aidFIVE gefördert wird.